Angebote zu "Leben" (12 Treffer)

Güstrow
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Güstrow, gut 40 Kilometer südlich von Rostock an den Ufern der Nebel gelegen, liegt inmitten lieblicher mecklenburgischer Landschaft. Mit mehr als 31000 Einwohnern ist Güstrow die siebtgrößte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern. Nicht nur das Renaissanceschloss und der gotische Dom sind steinerne Zeugen einer fast achthundertjährigen Geschichte. Zu Ehren des Bildhauers und Schriftstellers Ernst Barlach trägt Güstrow den Beinamen Barlachstadt. Aber auch das Attribut »Klein Paris« ist vielen gebräuchlich. Astrid Kloock zeigt die liebenswerten Seiten der einstigen Residenz und ihrer Bewohner, ohne manch schattigen Winkel der Lokalgeschichte auszusparen. Sie beschreibt Güstrow in seiner Bedeutung als Ort des Lernens und kulturellen Schaffens, aber auch des derb-fröhlichen Lebens und Zusammenkommens. Ronny Blohm stellt dem Fotografien zur Seite, die den Betrachter in die Straßen, Häuser, die Gärten und die nahe gelegene Natur ziehen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Ein selbsterzähltes Leben als eBook Download vo...
11,90 €
Sale
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,90 € / in stock)

Ein selbsterzähltes Leben:Güstrower Fragmente Ernst Barlach

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Ein selbsterzähltes Leben als Buch von Ernst Ba...
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein selbsterzähltes Leben:Güstrower Fragmente. 2. Unveränderte Ausgabe 2010 Ernst Barlach

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Ernst Barlach Landschaften seines Lebens
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Weitgehend bisher unveröffentlichte Bilder und Bilddokumente zur Biografie Barlachs, der vor 70 Jahren, am 24. Oktober 1938, in Rostock gestorben ist. Sie zeigen eindrucksvoll die engere und weitere Umwelt des Bildhauer-Dichters, dessen Weltgeltung seit 100 Jahren andauert, den immer wieder berufenen Hintergrund seines Schaffens: die elementare norddeutsche Landschaft in ihrer ganzen Vielfalt und im Wechsel der Jahreszeiten, Güstrow mit Giebelhäusern und Dom, Flüsse und Seen, der Heidberg, die Nebelschleife, Parumer Glockenstuhl und die legendäre Werkstatt, der Blick auf Wismar, Rostock, Warnemünde, Hiddensee. Fotograf Uwe Seemann ist seit Jahrzehnten mit Leben und Werk Barlachs vertraut. Von 2003 bis 2008 hat er dessen »Landschaften« fotografiert. Sie geben Auskunft und erklären Barlachs Haltung in turbulenten Lebensphasen, seine Auffassungen von der Kunst und der Stellung des Künstlers in seiner Zeit, über sein Ringen um die Gestaltung des Wirklichen und Wahrhaftigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Ernst Barlach Landschaften seines Lebens als Bu...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ernst Barlach Landschaften seines Lebens:In Zus. arb. m. Ernst Barlach Stiftung Güstrow. Eingel. v. Friedrich Schorlemmer Edition Konrad Reich. 1. Aufl. Uwe Seemann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Mein Leben gehört mir!: Geschichte einer Befreiung
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus einem behüteten Elternhaus hinein in die große weite Welt. Allein, knapp an Geld, ohne Wohnung, ohne Arbeit versucht Anne in Ostberlin 1987 Fuß zu fassen. Es gelingt ihr, einen Job zu finden und gleichzeitig eine große Liebe. Das junge Paar will die DDR verlassen, doch statt dessen landen beide im Stasi-Gefängnis. Getrennt voneinander beginnt für jeden von ihnen eine Zerreißprobe, die oft bis an die menschliche Grenze geht. Dank ihrer West-Freunde Thomas und Anouk, die mit großem Aufwand an ihrer Freilassung beteiligt waren, können sie schließlich ausreisen und haben einen guten Start in Hamburg, finden schnell eine Arbeit, eine Wohnung und gewöhnen sich an ihre neue Umgebung. Doch Anne gerät erneut in ein Gefängnis, - ein Gefängnis, das Pieter mit seiner rasenden Eifersucht und fanatischem Kontrollzwang ihr bereitet. Er beobachtet Anne, wenn sie zur Arbeit geht, holt sie von der Arbeit ab, versucht jeden Schritt zu analysieren und Anne muss Rechenschaft ablegen, wo sie war, mit wem sie spricht, was sie denkt.Nach der Grenzöffnung 1989 gibt es zu Weihnachten ein glückliches Wiedersehen mit Annes Eltern und Geschwistern. Auch beruflich kann Anne die ersten Erfolge verbuchen. Aber das Zusammenleben mit dem despotischen Pieter macht sie krank. Sie traut sich nicht, andere Menschen um Hilfe zu bitten und zieht sich ganz in sich selbst zurück. Nur in ihren Träumen findet sie Ermutigung und Halt, um zu überleben. Ein Jahr später eskaliert die Situation. Nach einer ehelichen Vergewaltigung hat Anne plötzlich ein Messer an der Kehle. Es folgen Wochen in Trance, mit Würgemalen am Hals, blauen Flecken am Körper sowie einem Einstich über dem Brustbein. Anne kann bei einer Freundin unterschlüpfen und will mit Pieter brechen. Sie zeigt ihn bei der Polizei an. Doch die Polizei kann nichts machen: Es ist noch nicht ¿genug¿ passiert. Pieter ist zerknirscht, er zeigt Reue und fleht Anne an, zu ihm zurückzukommen. Sie glaubt ihm, nur um einige Wochen später zu erkennen, dass Pieter sich nicht geändert hat. Er übernimmt wieder die Kontrolle über Anne und droht ihr mit funkelnden Augen: das nächste Mal mach ich es so, dass keiner etwas mitkriegt und du nicht mehr zu Arzt rennen kannst! Ein Jahr der Tränen, der Angst und der Verzweiflung beginnt, immer dicht am Rand der Selbstzerstörung. Nur Pieter blüht auf. Und finanziell geht es ihnen gut: ein zweites Auto, Urlaubsplanung Nach außen hin scheint alles perfekt, nur in Anne ist es schwarz wie die Nacht. Leben oder Sterben - Kämpfen oder Ergeben Die Autorin (1967 in Güstrow geboren) erzählt ihre eigene Geschichte, - die Geschichte einer Frau, die trotz aller Widrigkeiten nicht aufgibt und letztlich ihr Leben zurückgewinnt. »Das Erlebte hat mich aufrecht stehend gemacht!« Ein Buch, das Frauen in ausweglos erscheinender Situation Mut machen kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Von Perlin nach Berlin
5,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Heinrich Seidel: Von Perlin nach Berlin. Aus meinem Leben Erstdruck in ´´Erzählende Schriften´´, Band 7, Leipzig, 1894 mit der Widmung: ´´Meiner Mutter zugeeignet.´´. Inhaltsverzeichnis Von Perlin nach Berlin 1. Die Vorfahren 2. Perlin 3. Schwerin 4. Hannover 5. Güstrow 6. Berlin Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Der neue Anhalter Bahnhof in Berlin, 1880.. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Auf den Spuren von Ernst Barlach
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Reise auf den Spuren von Ernst Barlach gehört zu den anregendsten Kulturreisen, die man im norddeutschen Raum unternehmen kann. Wie bei kaum einem anderen Künstler haben sich seine Lebensstationen und Wirkungsstätten in seltener Vollständigkeit erhalten. Nicht weniger als vier Museen davon drei an historischer Stätte in Wedel (Geburtshaus), Ratzeburg ( altes Vaterhaus ) und Güstrow (Atelierhaus) zeigen die vielfältigen Facetten seines bildnerischen und literarischen Werks.Der vorliegende Band verbindeteinen umfassenden Überblick über Barlachs Leben und Werk mit einer eindrucksvollen Dokumentation biographisch und wirkungsgeschichtlich bedeutsamer Orte und Landschaften. Zeitgenössische Abbildungen, ausgewählte Werkfotos und großformatige Farbfotografien vom heutigen Erscheinungsbild des Lebensumfelds Barlachs und seiner berühmten Werke bebildern den Band.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Marga Böhmer. Barlachs Lebensgefährtin
17,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals wird in diesem Buch eine Biographie der Lebensgefährtin Ernst Barlachs vorgelegt. Mit großer Sensibilität und weiblichem Gespür geht die Autorin den Lebensspuren Marga Böhmers nach, nimmt den Leser auf ihre Entdeckungsreise mit und schildert auf unterhaltsame und zugleich spannende Art die Lebensgeschichte dieser ungewöhnlichen Frau. Marga Böhmer - nur wenige kennen ihren Namen - lebte entscheidende Jahre an der Seite des Güstrower Meisters, war Frau, Freundin, Gehilfin, ging mit ihm gemeinsam durch die Zeit der Verfemungen und trug nach seinem Tode mit für die Erhaltung des künstlerischen Gesamtwerkes Barlachs bei. Ihre Verdienste - viele Jahre verschwiegen und verkannt - werden somit auch erstmals durch zahlreiche Dokumente und Berichte von Zeitzeugen belegt. Eine spannende Lebens- und Liebesgeschichte zweier Künstler und ein Zeitbild mecklenburgischer und deutscher Kulturgeschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot